Alfons Pillach: Ich fühle mich so juvenil

Ich fühle mich so juvenil
© Alfons Pillach

Ich fühle mich so juvenil,
als ob die Uhr jetzt rückwärts ginge,
als ob ich ohne Ernst und Ziel
noch einmal durch die Jugend swinge.

Es sind wohl die zwei Gläschen Wein,
die mich so angenehm belügen,
doch ist mein Spiegel sehr gemein,
denn er verdirbt mir das Vergnügen.
Er zeigt mir mit Klarheit
die Fakten der Wahrheit.