Alfons Pillach: Auf frischer Tat ertappt

Auf frischer Tat ertappt
© Alfons Pillach

Der Osterhase ging mal fremd,
er trug sein schönstes Frühlingshemd.
Er freute sich auf tolle Stunden,
die Augen hatte er verbunden,
weil er beim ersten Rendezvous
gern spielen wollte Blindekuh.

Er wartete an einem Strauch,
bald kam die Hasendame auch.
Er sah ja nix, als diese kam,
die Häsin war sehr einfühlsam;
und sie begann ihn abzuknutschen
und an den Ohren abzulutschen.

Doch plötzlich wurde sie zum Drachen,
so, wie’s betrogne Frauen machen.
Sie riss dem Osterhasen flugs
die Augenbinde ab. Kein Jux!
Und vor ihm stand nun seine Frau
und machte ordentlich Radau.

Ertappt stand er vor seiner Alten,
und die ließ keine Gnade walten.
Stinksauer war sie und verschnupft,
hat arg den Osterhas gerupft.
Sie warf nach ihm mit Ostereiern,
da floh er vor ihr quer durch Bayern.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..