Alfons Pillach: Bei einem Urlaub auf Balkonien

Bei einem Urlaub auf Balkonien
© Alfons Pillach

Ich machte Urlaub auf Balkonien
ganz ohne Urlaubszeremonien.
Ich wollte mal, statt Kofferpacken
bei mir auf dem Balkon absacken.
 
Mal einen Sommer ohne Strand,
mal ohne schweißverklebten Sand.
Ich legte mich auf den Balkon,
durchströmt von einem Glückshormon.
 
Dann träumte ich auf meiner Liege,
dass ich nach Teneriffa fliege.
Mit niemandem wollte ich tauschen,
laut hörte ich die Brandung rauschen.
 
Als ich auf dem Balkon so träumte
und meine Phantasie schön schäumte,
da ließ ein Vöglein auf dem Dach
auf meine Stirne Weiches fallen,
und plötzlich war ich wieder wach.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..